Förderbeiträge

Förderprogramm im Energiebereich

Die im 2009 vorgestellte Energiestrategie des Kantons sieht vor, die «4000-Watt-Gesellschaft» bis zum Jahr 2030 zu realisieren. Diese hochgesteckte Ziel soll haupsächlich durch eine Senkung des Energieverbrauchs und der restliche Verbrauch durch einheimische erneuerbare Energien gedeckt werden.

Um dieses Ziel zu erreichen hat der Kanton Freiburg ein Förderprogramm aufgestellt. Zusätzlich zu den rund 5 Millionen Franken, die der Bund dem Kanton Freiburg im Rahmen des nationalen Gebäudesanierungsprogramms zur Verfügung stellt, hat der Kanton für 2010 einen Betrag von 4.5 Millionen Franken ins Budget aufgenommen, um den Freiburger Hauseigentümerinnen und Hauseigentümern einen grösseren Anreiz zur Renovation ihrer Gebäude zu bieten. Ergänzt werden diese Mittel durch Globalbeiträge des Bundes, die auf 2 Millionen Franken geschätzt werden.


Kontakt

Gemeindeverband
Region Sense
Schwarzseestrasse 1
1712 Tafers

Tel. 026 494 27 57
info [at] regionsense.ch